Wichtige rechtliche Hinweise

Bitte lesen Sie die nachfolgende Datenschutzerklärung aufmerksam durch, bevor Sie fortfahren. Personen, welche die Webseite www.schweizerhof-luzern.ch abrufen, erklären sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

Background Image

Hotel Schweizerhof Luzern, Schweizerhofquai, 6002 Luzern (nachfolgend auch "wir" genannt) ist Betreiberin der Webseite www.schweizerhof-luzern.ch (nachfolgend "Technologie" genannt), und somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
Ihr Vertrauen ist uns wichtig, darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten mit organisatorischen und technischen Massnahmen auf entsprechende Sicherheit. Wir schulen auch unsere Mitarbeiter.

Wenn wir Dritte mit der Bearbeitung von Personendaten beauftragen, wird der Dritte sorgfältig ausgewählt und muss angemessene Sicherheitsmassnahmen treffen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Personendaten zu garantieren.

Verantwortliche Stelle für den Datenschutz:
Hotel Schweizerhof Luzern
Vertreten durch: Maurin Lustenberger
Schweizerhofquai
6002 Luzern
info@schweizerhof-luzern.ch

Allgemeines

Alle im Rahmen der Anmeldung erfassten bzw. während der Nutzung entstehenden und durch das DSG bzw. die DSGVO geschützten Personendaten werden ausschliesslich für den Zweck der Vertragserfüllung genutzt, soweit nicht, insbesondere gemäss dieser Datenschutzerklärung, Ihr ausdrückliches Einverständnis zu einer darüber hinausgehenden Nutzung vorliegt oder das anwendbare Recht diese erlaubt.

Unsere Mitarbeiter/-innen sind verpflichtet, Personendaten vertraulich zu behandeln.

Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Welche Personendaten wir erheben
Wir können von Ihnen Stammdaten (ggf. Firmenname, Name, Adresse, E-Mail, usw.), Personendaten über die von Ihnen bezogenen Dienstleistungen, Ihre Zahlungsverkehrsdaten, Ihre Online-Präferenzen und Ihr Kunden-Feedback erheben. Wir verwenden diese Personendaten zur Kommunikation mit Ihnen, zum Abschluss und zur Abwicklung der Geschäfte mit Ihnen, zum Betrieb der Technologie, zur Abrechnung, zur Marktforschung und für Marketing, etwa zur Analyse unseres Kundenstamms oder um Sie per Post, E-Mail oder Textnachrichten zu kontaktieren.
Wir dürfen Personendaten über Ihre Kreditwürdigkeit erheben, um uns vor Zahlungsausfällen zu schützen.
Sodann werden Ihre Surf- und Nutzungsdaten erhoben. Dabei handelt es sich beispielsweise um die IP-Adresse, die Information, mit welchem Gerät, Browser und welcher Browserversion Sie die Technologie wann besucht haben, welches Betriebssystem Sie verwenden, von welcher Website bzw. App. aus Sie über einen Link unsere Technologie aufgerufen haben, und welche Elemente der Technologie Sie wie verwenden. Diese Personendaten werden zusammen mit der IP-Adresse Ihres Zugangsgeräts gespeichert. Sie dienen dazu, unsere Technologie korrekt darzustellen und zu optimieren, gegen Angriffe oder andere Rechtsverletzungen zu schützen und die Technologie für Sie zu personalisieren.

Beim Besuch von www.schweizerhof-luzern.ch
Beim Besuch unserer Webseite speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Nutzer- und Gerätedaten sowie Personendaten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und von unserem Hoster (ISP - Internet Service Provider) gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser
  • das Land von welchem Sie zugegriffen haben und die Spracheinstellungen bei Ihrem Browser

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die IP-Adresse wird insbesondere dazu verwendet, um das Aufenthaltsland des Webseiten-Besuchers zu erfassen. Ferner wird die IP-Adresse bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur von www.schweizerhof-luzern.ch, zu statistischen Zwecken ausgewertet. Darüber hinaus verwenden wir beim Besuch unserer Technologie sog. Pixel und Cookies zur Anzeige von personalisierter Werbung sowie zur Nutzung von Webanalyse-Diensten.

Bei der Nutzung unserer Kontaktformulare
Sie haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular zu verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Die Eingabe folgender personenbezogenen Daten ist zwingend:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Adresse (Strasse, Hausnummer, Ort, Postleitzahl)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Wir werden die zwingend erforderlichen Eingaben kennzeichnen (*). Wenn diese Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, kann dies die Erbringung unserer Dienstleistungen behindern. Die Angabe von Personendaten in anderen Feldern erfolgt freiwillig. Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie die Verarbeitung dieser freiwillig mitgeteilten Personendaten nicht mehr wünschen (vgl. Überschrift "Ihre Rechte"). Die Angabe anderer Informationen ist optional und hat keinen Einfluss auf die Nutzung unserer Technologie.
Wir verwenden diese Daten nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können. Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie die Verarbeitung dieser freiwillig mitgeteilten Personendaten nicht mehr wünschen (vgl. Überschrift "Ihre Rechte").

Bei der Anmeldung für unseren Newsletter
Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich. Im Rahmen der Registrierung sind folgende Daten abzugeben:

  • E-Mail-Adresse

Die E-Mail-Adresse ist für den Versand des Newsletters zwingend notwendig. Freiwillig können Sie uns Ihre Angaben zu Anrede und Name hinterlassen, damit wir Sie mit unserem Angebot persönlich ansprechen können.

Mit der Registrierung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung der angegebenen Daten für den regelmässigen Versand des Newsletters an die von Ihnen angegebene Adresse und für die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens und die Optimierung des Newsletters. Wir sind berechtigt, Dritte mit der technischen Abwicklung von Werbemassnahmen zu beauftragen und sind berechtigt, Ihre Daten zu diesem Zweck weiterzugeben. Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Nach der Abbestellung werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Wir weisen ausdrücklich auf die Datenanalysen im Rahmen der Newsletter Versendung hin (Siehe dazu Abschnitt weiter unten "Auswertung der Newsletter-Nutzung").

Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Erstellen von pseudonymisierten Nutzungsprofilen
Um personalisiertes Marketing in sozialen Netzwerken zu ermöglichen, nutzen wir auf der Technologie so genannte Remarketing Pixel. Sofern Sie einen Account bei einem hierüber einbezogenen sozialen Netzwerk besitzen und zum Zeitpunkt des Seitenbesuchs dort angemeldet sind, verknüpft dieses Pixel den Seitenbesuch mit Ihrem Account. Weitere Einstellungen zur Werbung können Sie in den jeweiligen sozialen Netzwerken in Ihrem Nutzerprofil vornehmen. Wir setzen Re-Targeting-Technologien ein. Dabei wird Ihr Nutzerverhalten auf unserer Technologie analysiert, um Ihnen anschliessend auch auf Partner-Webseiten individuell auf Sie zugeschnittene Werbung anbieten zu können. Ihr Nutzerverhalten wird dabei pseudonym erfasst. Die meisten Re-Targeting Technologien arbeiten mit Cookies. Sie können das Re-Targeting jederzeit verhindern, indem Sie in der Menüleiste Ihres Webbrowsers die betreffenden Cookies abweisen bzw. ausschalten. Zudem können Sie über die Webseite der Digital Advertising Alliance unter optout.aboutads.info ein Opt-Out für die genannten weiteren Werbe- und Re-Targeting-Tools beantragen. Folgende Remarketing Pixel kommen auf unserer Technologie zum Einsatz:

Facebook Pixel
Um personalisiertes Marketing in sozialen Netzwerken zu ermöglichen, binden wir so genannte Remarketing Pixel von Facebook ein. Sofern Sie einen Facebook-Account besitzen und zum Zeitpunkt des Seitenbesuchs dort angemeldet sind, verknüpft dieses Pixel den Seitenbesuch mit Ihrem Account.

Die dabei erzeugten Daten werden an die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA übertragen und dort verarbeitet.
So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Adwords und Doubleclick
Wir benutzen Google AdWords Remarketing und Doubleclick by Google, Dienste der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Registernummer: 368047), zur Schaltung von Anzeigen, die auf der Nutzung zuvor besuchter Webseiten basieren. Google verwendet hierzu das sogenannte DoubleClick-Cookie, das eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Webseiten ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über den Besuch dieser Technologie (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert (zu Transfers von Personendaten in die USA finden Sie weiter unten "Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland" zusätzliche Informationen). Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Technologie im Hinblick auf die zu schaltenden Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten und Anzeigen für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird jedoch in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Google Tag Manager
Zur Verwaltung der Dienste zur nutzungsbasierten Werbung verwenden wir ausserdem den Google Tag Manager. Der Tool Tag Manager selbst ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt vielmehr für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen (hierzu, siehe oben). Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert sind.

Sojern
Wir nutzen die Dienste von Sojern, 255 California Street, Suite 1000, San Francisco, CA 94111 (USA), um Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu verfolgen und Ihnen relevante Anzeigen von uns und anderen Werbetreibenden auf nicht verwandten Webseiten bereitzustellen. Dieser Werbe-Service verwendet Pixel-Tags (Web Beacons), Cookies und andere Tracking-Technologien, um nicht persönliche Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite zu sammeln und zu speichern. Wenn Sie unsere Webseite mit Ihrem Mobilgerät besuchen, kann ein Werbedienst auch die eindeutige Kennung oder den Standort Ihres Gerätes erfassen und versuchen, den Besuch einer mobilen Webseite mit anderen Webseiten-Besuchen zu synchronisieren.
Wenn Ihnen auf einer anderen Webseite basierend auf den auf unserer Seiter erhobenen Daten eine relevante Anzeige ausgeliefert wird, wird diese als eine „interessenbezogene“ Anzeige bezeichnet und hat ein blaues „Adchoices“Symbol in der oberen rechten Ecke. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, erfahren Sie mehr über den Dienst der interessenbezogenen Werbung und Ihre Möglichkeit, interessenbezogene Anzeigen zu deaktivieren.
Wir haben keinen Zugriff auf diese Werbeleistungen und keine Kontrolle darüber, wie Cookies beim Schalten von interessenbezogenen Anzeigen verwendet werden. Sie können jedoch die Verwendung dieser Informationen ablehnen, indem Sie hier klicken: https://www.aboutads.info/choices
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Deaktivierung weiterhin Anzeigen sehen, die jedoch möglicherweise nicht auf Ihre Reiseinteressen ausgerichtet sind.

Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Verhältnis zwischen Ihnen und Hotel Schweizerhof Luzern, erforderlich ist (z.B. Inkassounternehmen, Behörden oder Anwälten). Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Technologie für die Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen (z.B. Outsourcing-Partner; Hoster; Unternehmen, mit denen wir die Angebote auf unserer Technologie anbieten (z.B. für Buchungen, Miete, Kauf etc.); Unternehmen, die in unserem Auftrag Werbung betreiben) sowie der Analyse Ihres Nutzerverhaltens erforderlich ist.

Wir sorgen bei der Weitergabe an Dritte für ausreichende vertragliche Garantien, dass ein solcher Dritter die Personendaten im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und ausschliesslich in unserem Interesse verwendet.

Sofern die Technologie Links zu Webseiten Dritter enthält, hat Hotel Schweizerhof Luzern nach dem Anklicken dieser Links keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung personenbezogener Daten durch den Dritten und übernimmt dafür keine Verantwortung.

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Hotel Schweizerhof Luzern ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auch an dritte Unternehmen (beauftragte Dienstleister) im Ausland zu übertragen, sofern dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen erforderlich ist. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. in der EU jederzeit entspricht.
Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen. Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google, Facebook oder Twitter ) ihren Sitz in den USA haben, werden wir durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Sie sollten Ihre Informationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Cookies

Wir nutzen Cookies in unserer Technologie. Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Session Cookies dienen dazu, während einem bestimmten Zugriff auf unsere Webseite (z.B. im Online-Shop) serverseitig gespeicherte Informationen bei jedem Zugriff eindeutig Ihnen bzw. Ihrem Internet-Browser zuzuordnen (z.B. damit der Warenkorb-Inhalt nicht verloren geht). Session Cookies werden nach dem Schliessen Ihres Internet-Browsers gelöscht. Permanente Cookies dienen dazu, Ihre Voreinstellungen (z.B. präferierte Sprache) über mehrere unabhängige Zugriffe auf unsere Webseite, d.h. auch nach Schliessung Ihres Internet-Browsers, hinweg zu speichern oder ein automatisches Login zu ermöglichen. Permanente Cookies werden gemäss den Einstellung Ihres Internet-Browsers gelöscht (z.B. einen Monat nach dem letzten Besuch). Mit der Nutzung unserer Webseite, aber auch den entsprechenden Funktionen (z.B. Sprachwahl oder Autologin) willigen Sie in den Einsatz von permanenten Cookies ein.

Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden von diesen Cookies persönliche Daten der Anwender an uns übermittelt. Wir setzen Cookies beispielsweise ein, um die Ihnen angezeigten Informationen, Angebote und Werbung besser auf Ihre individuellen Interessen auszurichten. Die Verwendung führt nicht dazu, dass wir neue personenbezogene Daten über Sie als Onlinebesucher erhalten. Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Tracking-Tools

Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannte Tracking-Tools. Mit diesen Tracking-Tools wird Ihr Surfverhalten auf unserer Webseite beobachtet. Diese Beobachtung erfolgt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind („Cookies“), verwendet.
Hierzu können Dritt-Unternehmer ebenfalls permanente Cookies, Pixel-Tags oder ähnliche Technologien einsetzen. Der Dritt-Unternehmer erhält von uns keine Personendaten, kann jedoch Ihre Nutzung unserer Website verfolgen, diese Angaben mit Daten anderer Webseiten, die Sie besucht haben und ebenfalls vom Dritt-Unternehmer verfolgt werden, kombinieren, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dritt-Unternehmer erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen.

Folgende Trackingtools kommen zum Einsatz:

Google Analytics
Google Analytics ist ein Dienst von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Registernummer: 368047). Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics, um anonymisierte Auswertungen der Webseitennutzung erstellen zu können. Dazu wird ein Cookie gesetzt und die Protokolldaten der Sitzung an Google gesandt.

Social Media Plug-Ins

Auf der Webseite kommen die nachfolgend beschriebenen Social Plugins zum Einsatz. Die Plugins sind auf unserer Webseite wenn immer möglich standardmässig deaktiviert und senden daher keine Daten. Durch einen Klick auf den entsprechenden Social Media-Button können Sie die Plugins aktivieren. Wenn diese Plugins aktiviert sind, baut Ihr Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine direkte Verbindung auf, sobald Sie eine unserer Webseiten aufrufen. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Plugins lassen sich mit einem Klick wieder deaktivieren.

Cloudinary
Cloudinary ist ein Dienst welcher von Cloudinary Inc., 111 W Evelyn Ave, Suite 206, Sunnyvale, CA 94086, USA betrieben wird. Wir benutzen diesen Dienst, um Fotos von unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken für unsere Webseite optimiert aufzubereiten. Wenn Sie Seiten aufrufen, wo dieser Dienst benötigt wird, wird Cloudinary ein Cookie anlegen, die IP sowie den User Agent (Browser) abfragen.

Vimeo
Auf bestimmten Seiten finden Sie Filme, die von Vimeo aus eingebunden werden. Vimeo ist ein Produkt von Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Die Filme werden mittels I-frame angezeigt. Dies bedeutet, dass in jenem Bereich der Webseite, wo der Film angezeigt wird, auf eine fremde Webseite zugegriffen wird. Die Datenverarbeitung in diesem I-frame entzieht sich unserem Einfluss.

TrustYou
Auf unserer Webseite setzen wir das Social Media Plugin von TrustYou Munich Center of Technology, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München ein. Trust You ist eine Dienstleistung, die Bewertungen von Hotels sammelt und diese zu Reports aufbereitet. Wir benutzen Daten von Trust You, um unseren Besuchern ein unabhängiges Urteil über die Dienstleistung anbieten zu können.

TripAdvisor
Auf unserer Webseite setzen wir das Social Media Plugin von TripAdvisor Inc., 400 1st Avenue, Needham, MA 02494 USA ein. TripAdvisor ist ein Onlineunternehmen der Reisebranche, das Rezensionen ihrer Nutzer über touristische Angebote sammelt, und diese mit Buchungsempfehlungen kombiniert. Wir setzen das Widget von Tripadvisor ein, um Kundenmeinungen über uns neutral darstellen zu können. TripAdvisor wird ein Cookie auf ihrem Rechner platzieren, sobald sie eine Seite mit dem Widget aufrufen. Datenschutzrichtlinie von TripAdvisor

Google Maps
Auf bestimmten Seiten finden Sie Karten, die von Google Maps aus eingebunden werden. Google Maps ist ein Produkt von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Registernummer: 368047). Die Karten werden mittels I-frame angezeigt. Dies bedeutet, dass in jenem Bereich der Webseite auf eine fremde Webseite zugegriffen wird. Die Datenverarbeitung in diesem I-frame entzieht sich unserem Einfluss. Google wird den Zugriff Ihrem Google Konto zuordnen. Google Maps wird ein Cookie schreiben, sobald die Seite geladen wird. Wenn Sie dieses Verhalten unterbinden möchten, können Sie mit den unter "Möglichkeit zum Opt-Out/Opt-In" gegebenen Links die Aktivierung von Google Cookies für ihren Browser ausschalten.

Auswertung der Newsletter-Nutzung

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir E-Mail-Marketing-Dienstleistungen von Dritten. Unser Newsletter kann deshalb einen sog. Web Beacon (Zählpixel) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Bei einem Web-Beacons handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen Newsletter-Abonnenten im Zusammenhang steht. Dieser Pixel wird erst aktiviert, wenn Sie die Bilder des Newsletters anzeigen lassen. Der Rückgriff auf entsprechende Dienstleistungen ermöglicht die Auswertung, ob die E-Mails mit unserem Newsletter geöffnet wurden. Darüber hinaus kann damit auch das Klickverhalten der Newsletter-Empfänger erfasst und ausgewertet werden. Wir nutzen diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Newsletters in Bezug auf Inhalt und Struktur. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf die Interessen unserer Leser auszurichten. Der Zählpixel wird gelöscht, wenn Sie den Newsletter löschen. Um Tracking-Pixel in unserem Newsletter zu unterbinden, stellen Sie bitte Ihr Mailprogramm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird.

Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir (bzw. die von uns beauftragten Dritten) treffen grundsätzlich keine automatisierten Entscheide, die Ihre Personendaten betreffen oder Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlagen für Verarbeitung von Personendaten durch uns liegen in der Regel in Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe a DSG (Verarbeitung in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrags; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b EU DSGVO) sowie in Artikel 13 Absatz 1 DSG (Einwilligung der betroffenen Person oder Verpflichtung zur Verarbeitung durch Gesetz; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU DSGVO). In Fällen, in denen wir aufgrund von Missbrauch, Zahlungsausfall oder aus ähnlichen legitimen Gründen den Abschluss von Verträgen mit betroffenen Personen künftig verweigern wollen, behalten wir uns vor, gestützt auf Artikel 13 Absatz 1 DSG (entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU DSGVO) Namen, Vornamen, Adresse und E-Mail-Adresse einer betroffenen Person sowie die Personendaten zu den Umständen des entsprechenden Falles aus eigenem Interesse aufzubewahren. Eine Bearbeitung Ihrer Personendaten durch andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls gestützt auf Art. 13 Abs. 1 DSG (entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU DSGVO).

Ihre Rechte

Auf Antrag erteilen wir jeder betroffenen Person Auskunft darüber, ob und ggf. welche personenbezogenen Personendaten über sie bearbeitet werden (Recht auf Bestätigung, Recht auf Auskunft). Auf Ihren Antrag hin:

  • verzichten wir teilweise oder ganz auf die Verarbeitung von Personendaten (Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung von nicht zwingend nötigen Personendaten; Recht auf Vergessen werden). Ihren Antrag auf Vergessen werden teilen wir auch Dritten mit, denen wir Ihre Personendaten zuvor weitergeleitet haben.
  • berichtigen wir die entsprechenden Personendaten (Recht auf Berichtigung)
  • schränken wir die Verarbeitung der entsprechenden Personendaten ein (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; in diesem Fall werden wir Ihre Personendaten nur noch speichern oder sie zum Schutz unserer Rechtsansprüche oder zum Schutz von Rechten einer anderen Person verwenden.)
  • erhalten Sie die betreffenden personenbezogenen Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format ausgehändigt (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Um einen derartigen Antrag zur Ausübung eines in diesem Abschnitt beschriebenen Rechtes zu stellen, beispielsweise wenn Sie von uns keine E-Mail-Newsletter mehr empfangen oder Ihr Konto löschen möchten, nutzen Sie die entsprechende Funktion auf unserer Website oder kontaktieren Sie unsere/n Datenschutzbeauftragte/n oder eine/n Mitarbeiter/-in gemäss den Angaben zu Beginn dieser Datenschutzerklärung. Wenn wir einem Antrag nicht Folge leisten, informieren wir Sie über die Gründe hierfür. Wir dürfen beispielsweise in rechtlich zulässiger Weise die Löschung verweigern, wenn Ihre Personendaten für die ursprünglichen Zwecke nach wie vor benötigt werden (etwa wenn Sie von uns nach wie vor eine Dienstleistung beziehen), wenn die Verarbeitung auf einer zwingenden gesetzlichen Grundlage beruht (beispielsweise auf gesetzlichen Rechnungslegungsvorschriften), oder wenn wir ein überwiegendes eigenes Interesse haben (so etwa im Fall eines Rechtsstreits gegen die betroffene Person). Wenn wir Ihnen gegenüber ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung von Personendaten geltend machen, haben Sie das Recht, der Verarbeitung dennoch zu widersprechen, sofern sich aus Ihrer im Vergleich zu anderen betroffenen Personen besonderen Situation eine andere Interessenabwägung ergibt (Recht auf Widerspruch). Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn Sie eine Person von öffentlichem Interesse sind oder durch die Verarbeitung das Risiko begründet wird, dass Sie durch Dritte geschädigt werden. Sollten Sie mit unserer Reaktion auf Ihren Antrag nicht zufrieden sein, steht Ihnen das Recht zu, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, beispielsweise in ihrem Wohnsitzland oder am Sitz von Hotel Schweizerhof Luzern, Beschwerde einzulegen (Recht auf Beschwerde).

Aufbewahrung von Daten

Wir bearbeiten personenbezogene Personendaten nur so lange, wie dies für den jeweiligen Zweck nötig oder von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Wenn Sie bei uns ein Konto eingerichtet haben, bewahren wir die hierbei angegebenen Stammdaten unbeschränkt auf. Sie können jedoch jederzeit die Löschung des Kontos verlangen (vgl. Überschrift „Ihre Rechte“). Wir werden die Stammdaten löschen, sofern wir nicht durch das Gesetz zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Bei einer Bestellung ohne Konto werden Ihre Stammdaten nach dem Ablauf der Garantiefrist oder dem Ende der Dienstleistung insoweit gelöscht, als wir nicht durch das Gesetz zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Diese Löschung kann umgehend oder im Rahmen periodisch durchgeführter Löschdurchläufe erfolgen.

Vertragsdaten, die auch Personendaten inkludieren können, werden von uns bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren aufbewahrt. Aufbewahrungspflichten von Daten ergeben sich u.a. aus Vorschriften der Rechnungslegung und aus steuerrechtlichen Vorschriften sowie der Aufbewahrungspflicht elektronischer Kommunikation. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.

Sofern wir aufgrund von Missbräuchen, Zahlungsausfällen oder anderen legitimen Gründen weitere Geschäftskontakte mit einer betroffenen Person verweigern wollen, bewahren wir entsprechende Personendaten während fünf Jahren, im Wiederholungsfalle während zehn Jahren auf.

Möglichkeit zum Opt-Out/Opt-In

Falls Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir Ihre Nutzungsdaten auswerten, können Sie dies abschalten. Das Abschalten des Trackings erfolgt durch das Ablegen eines sogenannten „Opt-Out Cookie“ auf Ihrem System. Sofern Sie einmal alle Ihre Cookies löschen sollten, beachten Sie, dass damit auch der Opt-Out Cookie verloren geht und ggf. wieder zu erneuern ist.
Bitte beachten Sie, dass untenstehende Liste eine Auflistung von Opt-Out Optionen darstellt, die zuweilen auch von unseren Partnern eingesetzte Tracker beinhaltet, die nicht zwangsläufig auf der Webseite zum Einsatz kommen:

Eine gute Möglichkeit zur Konfiguration einer grossen Anzahl von Cookies finden sie bei youronlinechoices.com oder bei optout.aboutads.info
oder installieren sie die für jeden gängigen Browser erhältliche Browsererweiterung Ghostery.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegende Datenschutzerklärung und die Verträge, die basierend auf oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht, sofern nicht zwingend das Recht eines anderen Staates anwendbar ist. Gerichtsstand ist am Sitz von Hotel Schweizerhof Luzern, sofern nicht zwingend ein anderer Gerichtsstand vorgegeben ist.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Teile dieser Datenschutzerklärung unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der Datenschutzerklärung im Übrigen nicht. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder durch geänderte gesetzliche bzw. behördliche Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung ist auf unserer Website publiziert.

Diese Seite wurde letztmals geändert am 01.11.2023. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu unseren rechtlichen Hinweisen oder zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte unter info@schweizerhof-luzern.ch mit uns Kontakt auf.

Datenbearbeitung im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt

Datenbearbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflicht
Bei der Ankunft in unseren Unterkünften benötigen wir von Ihnen und Ihren Begleitpersonen gegebenenfalls die folgenden Angaben:

- Vor- und Nachname
- Postadresse
- Geburtsdatum
- Geburtsort
- Nationalität
- Amtlicher Ausweis
- Ankunfts- und Abreisetag, Anzahl Nächte
- Bezeichnung der Unterkunft, Durchschnittlicher Preis pro Nacht
- Anzahl Erwachsener und Kinder

Diese Angaben erheben wir zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten, die sich insbesondere aus dem Gastgewerbe- oder Polizeirecht ergeben. Soweit wir nach den anwendbaren Vorschriften dazu verpflichtet sind, leiten wir diese Informationen an die zuständige Polizeibehörde weiter.
In der Erfüllung der rechtlichen Vorgaben besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Erfassung bezogener Leistungen
Sofern Sie im Rahmen Ihres Aufenthaltes zusätzliche Leistungen beziehen, wird der Leistungsgegenstand sowie der Zeitpunkt des Leistungsbezugs von uns zu Abrechnungszwecken erfasst. Die Bearbeitung dieser Daten ist im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Abwicklung des Vertrages mit uns erforderlich.

Folgen Sie uns auf
#schweizerhofluzern